Apple AirPlay: AirConnect für Synology nun für DSM 7 angepasst

AirConnect Software nun für DSM 7 angepasst

Immer mehr Unternehmen und Privatpersonen schaffen sich einen privaten Cloud Server an. Denn es gibt immer mehr wichtige Daten, die man unbedingt haben sollte.
Heute arbeitet man mit Servern unter Windows, macOS und Linux. Es kommt ganz darauf an, welches Gerät man verwendet. Wer einen NAS von Synology verwendet, für den wird es künftig sehr unkompliziert was das Betriebssystem angeht. Denn es gibt nun eine Software, die sowohl auf Servern unter Windows, macOS oder Linux arbeiten kann. Nun können eben auch die Nutzer von einem NAS von Synology ohne Probleme über die AirConnect Software auf ihre Cloud-Server zugreifen. Der größte Vorteil ist, dass wer seinen NAS stets in Betrieb hat, der muss keinen Server auf dem PC laufen lassen. Nun ist AirConnect auch für das Update auf DSM 7.0 erhältlich.

Besonders benutzerfreundlich

Die NAS von Synology bzw. der preisgekrönte DiskStation Manager (DSM) gilt als besonders benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Die Plattform gilt als besonders benutzerfreundlich und ist auch einfach zu bedienen und ermöglicht eine reibungslose Datenfreigabe. Schon allein ohne AirConnect ist es möglich mit beliebigen Windows-, macOS- und Linux-Rechnern sowie mit Mobilgeräten auf die Daten zuzugreifen. Mit der Hilfe der neuen AirConnect-Software, die auch auf das Update auf DSM 7.0 abgestimmt ist, gelingt der Schutz der Daten noch besser und damit die Sicherung der Daten der Anwendungen für die plattformübergreifenden Datensicherung. Das ist – egal um welche Art von Daten es sich handelt – ein sehr wichtiger Aspekt. Der große Vorteil der neuen AirConnect-Software ist, dass auf dem PC kein Server laufen muss. Dies gilt natürlich nur dann, wenn der NAS immer in Betrieb ist. Das Update von AirConnect Synology wurde nötig, weil vor einiger Zeit der DiskStation Manager 7 herauskam, wodurch eine Überarbeitung nötig wurde. Dabei kann nun auch das Logfile via FileStation bzw. SMB/AFS (Windows/Linux/MacOS via Netzwerk) aufgerufen werden. Möglich ist zudem aircast bzw. airupnp in ihrer jeweiligen Konfiguration abzulegen bzw. zu ändern.

Weitere Features in Bearbeitung

Bald soll über ein weiteres Update auch möglich sein die Funktionalität zu erweitern. Dann kann über GUI ausgewählt werden, ob beide Programme oder nur eines davon verwendet wird. Ausgewählt werden soll dann auch, welcher IP bzw. Port airupnp laufen soll.

AirConnect Software, das nun auch für DSM 7 angepasst wurde und verfügbar ist, steht auf mehreren Plattformen zum Download bereit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.