Minecraft Dungeon: Das Kultspiel im Dungeon-Modus

Minecraft Dungeon: Das Kultspiel im Dungeon-Modus

 

Am 26. Mai 2020 erschien nach langem Warten die neue Minecraft-Produktion aus dem Hause Mojang Studios. In Zusammenarbeit mit dem britischen Spieleentwickler Double Eleven wurde eine neue Welt geschaffen, in der die Spieler unzählige Abenteuer erleben können. Das Spiel wird angeboten für Xbox One, Windows, PlayStation 4 und Nintendo Switch.

 

Minecraft: Das erfolgreichste Spiel aller Zeiten

 

Mit der Markteinführung von Minecraft im Jahr 2009 gelang dem schwedischen Programmierer Markus „Notch“ Persson ein Volltreffer. Mittlerweile ist Minecraft das weltweit meistverkaufte Videospiel, über 200 Millionen mal wanderte es über die Ladentheke. Das Original wurde als Open-World-Spiel konzipiert, in dem der Spieler sich seine Welt ganz individuell erstellen kann. Dazu werden würfelförmige Blöcke genutzt, die der Welt ein raues 3D-Design verleihen.

Während tagsüber die Landschaft erkundet und Rohstoffe abgebaut werden, kommen in der Nacht Monster zum Vorschein, die es zu bekämpfen gilt. Zum Schutz ist es sinnvoll, sich mit Rüstungen und Waffen auszustatten, um den Angriffen standhalten zu können. Wer an Auseinandersetzungen mit Bösewichten nicht interessiert ist, hat die Möglichkeit, im Kreativmodus zu spielen. So können einem die Angreifer nichts anhaben und man kann seinem Gestaltungsdrang ungestört freien Lauf lassen. Die drei anderen Modi sind auf das Kämpfen fokussiert und beim Zuschauermodus kann man selbst nicht agieren, aber die Welt entdecken.

 

Minecraft Dungeons: Was ist anders?

 

Minecraft Dungeons spielt in derselben Welt wie das Original. Die sogenannte ‚Overworld‘ besteht ebenfalls aus 3D-Objekten in Form von Blöcken und fließenden Gebilden. Im Gegensatz zu Minecraft wird hier jedoch eine lineare Geschichte verfolgt und mit Zwischensequenzen gearbeitet. Das Spielekonzept von Minecraft Dungeons unterscheidet sich gänzlich von dem über zehn Jahre alten Original. Als Dungeon-Rollenspiel gibt es keine Open-World-Funktion. Stattdessen handelt es sich um eine auf Kampf orientierte Hack and Slay Spielweise. Der Spieler ist hierbei an einen Charakter gebunden und muss seinen Weg durch eine Welt aus verschachtelten Raum- und Gängesystemen finden. Auf dem Weg begegnet er zufällig generierten Monstern, gegen die gekämpft werden muss.

Die übrige Zeit wird mit dem Erkunden von Dungeons verbracht. Dabei trifft der Spieler auch auf Rätsel, Fallen oder Schätze. Löst der Spieler Quests oder besiegt Gegner, erhält er dafür Erfahrungspunkte und Items. Um bestimmte Gegenstände zu nutzen, können diese auch mit einer InGame-Währung gekauft werden, während die Erfahrungspunkte dafür genutzt werden, Fähigkeiten und Zauberei zu verbessern. Auch gibt es kein Klassensystem, alle Spieler können somit jede Rüstung oder Waffe benutzen. Auf das Crafting sowie das Abbauen und Bauen von Blöcken wird hierbei verzichtet. Statt der aus Minecraft bekannten Egoperspektive wird bei Minecraft Dungeons eine isometrische Spielerperspektive verwendet.

 

Der Kampf gegen den Erz-Illager

 

In der Eröffnungsszene wird die Geschichte von Archie erzählt, ein Illager, der von seinem eigenen Volk vertrieben wurde. Die Suche nach einem neuen Zuhause erwies sich als hoffnungslos. Die Bewohner jeden Dorfes, das er fand, jagden ihn davon. Eines Tages stolperte Archie über ein Artefakt: die Kugel der Dominanz. Sie verlieh ihm magische Kräfte, besetzte aber auch seine Seele. Mit dieser neu erlangten Macht wandte er sich gegen die, die ihm in seiner Not die Hilfe verwehrt hatten. Um Rache zu üben, schuf er eine Armee und griff all jene Dörfer an, die ihm die Zuflucht verwehrt hatten. Dies machte ihn zum Erz-Illager, den es nun im Spiel zu bekämpfen gilt. Der Spieler hat nun die Wahl aus vier Helden, um gegen den Feind anzutreten.

Dabei müssen Dörfer befreit, Monster bekämpft und Quests erfüllt werden, um das nächste Level zu erreichen. Den Abschluss des Spiels bildet der Antritt gegen den Erz-Illager in seinem Schloss. Im Verlauf des Endkampfes muss die Kugel der Dominanz zerstört werden, um Archie von seinem Fluch zu befreien. In der Endsequenz beruhigen die Spieler den verängstigten Archie und nehmen ihn in ihrer Mitte auf. Als sie das Schloss verlassen, wird gezeigt, wie die Kugel sich rematerialisiert.

 

Erweiterungs-Pack: Jungle Awakens

 

Als Erweiterungs-Pack hat das Entwicklerteam am 26. Juni 2020 Jungle Awakens herausgebracht. Hierbei ist die Handlung auf eine unbekannte tropische Insel verlagert worden. Während des finalen Kampfes in Minecraft Dungeons ist die Kugel in tausende Teile zerplittert und unglücklicherweise ist eine Scherbe auf dieser kleinen Insel gelandet, um dort ihr Unwesen zu treiben. Das Ziel des Spiels ist es, gegen ein von der Scherbe erschaffenes Monster zu siegen und somit die Insel zu befeien.

 

Noch mehr Erweiterungen?

 

Minecraft Dungeons ist auch in der Hero-Edition erhältlich. Darin enthalten sind zusätzliche Skins, ein Umhang, ein Huhn als begleitendes Tier und Zugriff auf die DLCs. Am 8. September 2020 erschien außerdem „Creeping Winter“. Enthalten sind bei dieser Erweiterung neue Level, Rüstungen, Waffen, Artefakte und Kreaturen.

 

Was sind die Spieloptionen?

 

Minecraft Dungeons wurde mit Unreal Engine 4 entwickelt und ist erhältlich für Xbox One, Windows, PlayStation 4 und Nintendo Switch. Obwohl die Entwickler ursprünglich ein Einzelspieler-Game für Nintendo 3DS entwickeln wollten und sich dabei von „The Legend of Zelda“ inspirieren ließen, wurde schließlich doch die Mehrspieler-Option integriert und ein Dungeon-Crawler konzipiert, der sich an „Diablo“ und „Torchlight“ anlehnt. Minecraft Dungeons kann somit als Einzelspieler oder mit bis zu vier Personen im Mehrspieler-Modus gespielt werden, ob online oder direkt bleibt dem Nutzer überlassen. Bei der Verwendung einer Nintendo Switch stehen zwei Spielmöglichkeiten zur Verfügung: entweder als stationäre Konsole mit externem Bildschirm oder als Handheld-Konsole.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.